PeaceFood – die Vortrags-DVD

RuedigerDahlkeDVDAm 1. September 2011 ist das neue Buch “PeaceFood” von Dr. med. Ruediger Dahlke erschienen. Zur Buchpräsentation hat der Autor in vielen Orten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Norditalien Vorträge zum Thema gehalten. Das Buch stieß auf extrem großes Interesse und löste kontroverse Diskussionen aus. Auf seiner größtenteils ausgebuchten Tour berichtete Dahlke, dass er in seiner 30-jährigen Autorentätigkeit aufgrund seiner kritischen Bücher schon so manchen Gegenwind erlebt hat, aber was ihm seit Veröffentlichung von PeaceFood entgegenweht, übertrifft alles Bisherige um ein Vielfaches.

Der Aufschrei geht nicht nur durch Pharmalobby, Massentierhaltungsverbände & Co., selbst die Konsumenten tun sich schwer, sich der ernüchternden Wahrheit zu öffnen. Dahlke untermauert in seinem Buch mit wissenschaftlich fundierten Fakten, dass jede Form von Tierprotein Krebs, Herz-/Kreislaufprobleme, Demenz, Allergien und viele weitere Zivilisationskrankheiten fördert. “Fleisch gibt nicht Kraft, Fleisch gibt Krebs!” verkündet Dahlke unverblümt in seinen Vorträgen. Dass “Rührei und Speck” ein echtes Krebsprogramm ist, lässt so manchen Zuhörer erstarren. Auch das Ausweichen auf Fisch würde nichts helfen. Bereits durch einmaliges Thunfisch essen sei die zumutbare Quecksilberdosis für ein ganzes Jahr überschritten. Und zuguterletzt entgleisen selbst dem tierliebenden Vegetarier die Gesichtszüge, wenn Dahlke zu Bedenken gibt, dass auf jedem Joghurtbecher der Aufdruck stehen sollte: “Joghurt tötet”.

Milchprodukte und Fleisch sind nicht nur ins Gerede gekommen, sondern inzwischen als gefährlich überführt. Ruediger Dahlke zeigt in diesem Vortrag, wie beides unsere Gesundheit unterminiert und Krankheiten wie Infarkt und Schlaganfall, Krebs, Immunprobleme und Zivilisationskrankheiten wie Osteoporose oder Diabetes fördert. Er macht deutlich, wie eine vegane Ernährung Angst reduziert und die Lebensqualität erhöht.

DVD-Bestellung unter: www.Kopp-Verlag.de/PeacefoodDVD

***

Zu Risiken und Nebenwirkungen…

Die erschreckende Wahrheit ist, dass diese Fakten nicht von “irgendjemanden” daher gesagt werden, sondern von einem promovierten Arzt der Medizin auf überzeugende Art und Weise zum Ausdruck gebracht werden. Dahlke fühlt sich aufgrund der wissenschaftlichen Studien schier dazu “gezwungen”, den Patienten über die Risiken und Nebenwirkung von tierischem Protein aufzuklären. Die Aufzählung der häufigsten Todesursachen macht das Schreckens- szenario noch einmal in aller Klarheit deutlich:

  • Todesursache Nr. 1: Herz-/Kreislaufkrankheiten = vegane Ernährung hilft
  • Todesursache Nr. 2: Krebs = vegane Ernährung hilft
  • Todesursache Nr. 3: ärztliche Fehler & Nebenwirkungen von Medikamenten = hier hilft auch die vegane Ernährung nicht mehr…

PeaceFood-Vortrag von Ruediger Dahlke im ausgebuchten Rudolf-Steiner-Haus Hamburg

Vegane Ernährung als Geschenk erkennen!

Die abschließende Worte von Ruediger Dahlke auf den Vorträgen und in seinen Buch geben Hoffnung: “Fleisch und Milchprodukte nicht mehr zu verzehren ist kein Verzicht, es ist ein Gewinn auf ganzer Linie!” Das hätten auch schon die großen Denker unserer Welt erkannt. Albert Einstein, Leonardo da Vinci, Pythagoras, Arthur Schopenhauer, Friedrich Nietzsche, Charles Darwin, Wilhelm Busch, Christian Morgenstern, Albert Schweizer, Leo Tolstoi, Franz Kafka, Thomas Alva Edison, Rosa Luxemburg, Arthur Schopenhauer, Bertha von Suttner uvm. haben sich konsequent gegen das Tiere essen ausgesprochen.  Dahlke selbst fühlt sich, seit er 100% Veganer ist, nicht nur körperlich, geistig und seelisch fitter, er beobachtet auch ein anderes Verhalten der Tiere ihm gegenüber. Wildlebende Eichhörnchen werden zutraulich und Schmetterlinge lieben es, sich auf seine Haut zu setzen.

Pflanzennahrung – eine echte Friedensnahrung!

Laut dem Vegatarierbund Deutschland (VEBU) gibt es in Deutschland derzeit 600.000 Veganer (o,7% aller Einwohner / Stand 2011). Am 26.11.11 findet in Berlin die erste vegane Messe statt. Weitere Infos unter: VeganFach

♥ ♥ ♥

PeaceFood

Wie der Verzicht auf Fleisch und Milch Körper und Seele heilt

Unsere Ernährung kann uns krank machen – oder heilen. Dies ist das flammende Plädoyer des Ganzheitsmediziners Dr. med. Ruediger Dahlke für eine Ernährung des Friedens. Aus seiner Sicht enthält unsere Nahrung zu viel Totes und macht deshalb unglücklich. Die Auswirkung der Angsthormone des Schlachtviehs auf unsere Seele sind zwar noch nicht erschöpfend erforscht, eine umfangreiche chinesische Langzeitstudie, die “China Study” hat aber zweifelsfrei bewiesen, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Krebsinzidenz gibt.

Krank durch tierisches Protein

Aus Dahlkescher Sicht macht Fleisch nicht stark, sondern krank. Milchprodukten schreibt er eine ähnliche Wirkung zu und belegt dieses mit handfesten wissenschaftlichen Ergebnissen der “China Study“. Zudem ist tierisches Protein Mitverursacher von Herz-/Kreislaufproblemen, Diabetes, Alzheimer, Depressionen und und und. Diesem Horror-Szenario stellt er die heilende vegane Ernährung entgegen: Die neuesten neuroendokrinologischen Erkenntnisse zeigen welche Hormone unsere seelische Balance bestimmen und wie sie mit hochwertigen Kohlenhydraten und pflanzlichen Fetten aktiviert werden.

Tot oder lebendig!

PeaceFood ist kein reines Rohkostbuch, aber der Autor spricht sich auf vielen Seiten immer wieder für die lebendige Nahrung aus. Tote Nahrung bringt uns rascher zum Tod, weil wir oftmals elendig von Krankheiten heimgesucht werden. Auch raffinierte Produkte werden von Ruediger Dahlke auf der Seite des Todes aufgeführt. Körner z.B. können nach der Raffinierung nicht mehr keimen. Lebendige Nahrung hingegen bringt uns spirituellen Zielen näher. Im abschließenden Kapitel empfiehlt Dahlke Kräuter und Superfoods wie Maca, Gojibeeren & Co. in Bio- & Rohkostqualität in die tägliche Ernährung zu integrieren.

Über den Autor: Dr. med. Ruediger Dahlke, Jahrgang 1951, studierte Medizin in München. Weiterbildung zum Arzt für Naturheilweisen, in Psychotherapie und Homöopathie. Seit 1978 ist er als Psychotherapeut, Fasten-Arzt und Seminarleiter tätig. Als Autor und Referent ist er eine Instanz im Bereich der Psychosomatischen Medizin und Gesundheitsbewegung. Im Heil-Kunde-Zentrum Johanniskirchen/Niederbayern wird seine Arbeit seit 15 Jahren in die Praxis umgesetzt. Seine Fasten-Seminare “Körper – Tempel der Seele” für Einsteiger und “Fasten, Schweigen, Meditieren” für Fortgeschrittene erfreuen sich regen Zuspruchs.

Heute lebt Ruediger Dahlke in Österreich, betreibt auf seinem Gutshof Permakultur, ernährt sich seit 30 Jahren vegetarisch und seit 2009 zu 100% vegan. Einen Großteil seiner Nahrung isst er roh. Zur Vorbeugung von Vitamin B12-Mangel empfiehlt Dahlke, selbst geerntetes Gemüse und Kräuter nicht zu waschen, so dass die Vitamin B12 bildenden Bakterien nicht in den Abfluss gespült werden, sondern mit der Nahrung vom Körper aufgenommen werden. Rotalgen enthalten ebenfalls Vitamin B12.

Leseprobe unter: 17 Seiten PeaceFood (pdf-Format)

Verlag Gräfe und Unzer – ISBN: 978-3-8338-2286-5

Buch-Bestellung unter: www.Kopp-Verlag.de/Peacefood

♥ ♥ ♥

Grundlage des Buches PeaceFood bildet die China Study:

Die “China Study”

T. Colin Campbell, Thomas M. Campbell

Unter Leitung des renommierten Epidemiologen Prof. Dr. T. Colin Campbell von der Cornell University wurden in Zusammenarbeit mit der University of Oxford und der Chinese Academy of Preventive Medicine über einen längeren Zeitraum Daten von 6.500 Menschen aus 24 Provinzen in China erhoben. Die aus diesen Daten abgeleitete Studie wurde »China Study« genannt und belegt überzeugend den Zusammenhang von Ernährung und z. B. Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs. Dabei entdeckten Campbell und sein Team, dass bereits geringe Mengen tierischer Produkte einen signifikant negativen Einfluss auf chronische Erkrankungen haben können. Deshalb empfiehlt er eine Ernährung, basierend auf vollwertigen oder ausschließlich pflanzlichen Nahrungsmitteln, und die starke Reduzierung bzw. Vermeidung des Konsums von Nahrungsmitteln tierischer Herkunft.

Während das Buch zeigt, welch positive Wirkung Ernährung bei bestimmten Erkrankungen haben kann, bewertet es eine Reihe populärer Diätprogramme kritisch. Zudem beleuchtet es die bedenkliche Rolle von Politik und internationaler Ernährungsindustrie.

Weitere Infos& Bestellung unter: Die China Study

VERWANDTE SEITEN:

Dr. Dahlke Interview in “Die Wurzel 02/12″

Friedensnahrung, Kunstfehler in der Medizin u.v.m.

Die Wurzel Ausgabe 02/2012In dem Rohkost-Magazin “Die Wurzel” ist in der Ausgabe 02/2012 ein Interview mit Dr. med. Ruediger Dahlke erschienen, welches dem Leser umfassende Informationen zum Thema “Vegane Ernährung & Rohkost aus ärztlicher Sicht” gibt. Dahlke studierte Medizin in München und absolvierte Weiterbildungen zum Arzt für Naturheilweisen, Psychotherapie und Homöopathie. Bereits während seines Studiums erschütterte ihn vor allem die Nebenwirkungen vieler Pharmaka und die relative Weigerung, diese zur Kenntnis zu nehmen.

Weitere Infos unter: Dr. Dahlke

Unser Biogarten, DVD

Gesund leben und genießen

Ruediger-Dahlke-UnserBiogarten“Unser Biogarten” ist ein Dokumentarfilm über die Verwirklichung eines ökologisch-friedlichen Lebensmodells, über Bioanbau, Permakultur, Heilkräuter und Peace Food sowie über ein Leben in Gemeinschaft und im Einklang mit der Natur. Dr. med. Ruediger Dahlke, der bekannte Arzt, Bestseller-Autor und Seminarleiter, hat sich seinen Lebenstraum verwirklicht. An einem wunderschönen Platz in der Natur der steirischen Toskana (Österreich), gründete er die ökologisch ausgerichtete Lebensgemeinschaft TamanGa. Hier lebt er mit seiner Partnerin Rita Fasel und gleichgesinnten Mitbewohnern, schreibt Bücher, leitet Kurse und genießt das Leben. Das Herzstück des Ökodorfes ist der große Biogarten, der die rein pflanzliche Gemeinschaftsküche und die Kräuterstube mit natürlichen Produkten versorgt. Der Film dokumentiert in einfühlsamen Bildern das Leben der Dorfbewohner, beleuchtet ihr ökologisch-verantwortliches und nachhaltiges Lebenskonzept und bringt ihre spirituelle Philosophie näher.

Video & Infos unter: Unser Biogarten

Du bist, was du isst – der Rohkost-Film

Atemberaubender Aufklärungsfilm über Medikamente & Co.

“Diesen Film sollte jeder gesehen haben, der sich ernsthaft Gedanken über seine Gesundheit macht.” New York Times

Die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung wird von der Medizin nach wie vor drastisch unterschätzt. Schlimmer noch: ein Zusammenhang zwischen schweren Krankheiten und der Ernährung wird gar nicht erst untersucht. In dieser Dokumentation geht es um den Zusammenhang x-beliebiger Krankheiten und der heutigen Zivilisationskost, bestehend aus gekochter, toter Nahrung wie Fleisch, Milchprodukten, Kaffee und Backwaren aller Art. Als Lösung aus dem Krankheitsdilemma wird die pflanzliche Rohkost vorgestellt.

Film unter: Du bist, was du isst

Wunder-LebensMittel – Dr. Brian Clement

Vorwort von Prof. Dr. T. Colin Campbell

Seit mehr als 50 Jahren beschäftigt sich das von der legendären Rohkostpionierin Ann Wigmore gegründete Hippocrates Health Institute mit der positiven Wirkung von lebendiger Nahrung auf die Gesundheit. Dr. Brian Clement, der heutige Leiter des Instituts, hat die Erfahrungen ausgewertet und durch Erkenntnisse der modernen Ernährungswissenschaft ergänzt. Die wegweisenden Ergebnisse stellt er nun in WunderLebensMittel, einem Nachschlagewerk und Praxisbuch, vor mit umfangreichen Tabellen zu den Inhaltsstoffen und zur Wirkung rohköstlicher Lebensmittel, zahlreichen Fallgeschichten von verblüffenden Heilungsprozessen und einer Einführung in das Hippocrates-Programm. In WunderLebensMittel erfahren wir, wie die richtige Kombination rohköstlicher Lebensmittel ihre positive Wirkung erhöht; lebendige Nahrung, körperliche Bewegung und geistige Übung einen optimalen Dreiklang bilden; Nahrungsmittelsüchte effektiv überwunden werden; Energie und Lebensfreude durch die Ausleitung von Umweltgiften zunehmen; und erhalten außerdem wertvolle Informationen und Tipps zur Ernährungsumstellung, zu nützlichen Hilfsmitteln in der Rohkost-Küche, Superfoods, zum Sprossenziehen und zu vielem mehr sowie Rezepte, die aus der natürlichen Wiederherstellung der Lebenskraft ein leckeres Abenteuer machen.

Weitere Infos unter: Wunder-LebensMittel

Dr. Brian Clement – Hippocrates Health Institute

“50 Jahre Heilerfahrung mit veganer Rohkost”

“Seit 56 Jahren werden im Hippocrates Health Institut mehr Menschen geheilt als in irgendeinem anderen Gesundheitsinstitut” berichtete Dr. Brian Clement immer wieder in seinem Abendvorträgen. Als Gründe führt der Klinikleiter die rein pflanzliche Rohkosternährung sowie eine ausreichende Bewegung und sportliche Betätigung auf. Eine Reha-Programm bietet der Arzt in seiner Rohkost-Klinik in Florida an. Das Resort Oasis Spa sorgt mit Sonne, Pool und Mehr sowie mit einem umfangreichen Entspannungsprogramm für Wohlbefinden. Hier können neben Entgiftungstagen auch rohköstliche Wellnesswochen verbracht werden. Jedes Jahr werden deutschsprachige Urlaubswochen in die Rohkost-Reha-Klinik nach Florida angeboten. Begleitet werden die Gesundheitswochen von interessanten Vorträgen, in denen Dr. Brian Clement über die jahrzehntelangen Fehlinformationen der Fleisch- und Milchindustrie aufmerksam macht, auf Irrwege und Marktstrukturen der modernen Pharmaindustrie hin weißt und abschließend konstruktive Lösungswege aufzeigt.

Weitere Infos unter: Dr. Brian Clement

♥ ♥ ♥

VERWANDTE LINKS:

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 334 Followern an