Rohkost gegen Krebs und für eine hohe Spiritualität – Teil 1

David Wolfe bezeichnet die Rohkost als edelste Nahrung, die es auf der Welt gibt und die uns mit den spirituellen Kräften des Universums verbindet. Wer Rohkost in sein Leben einlädt, lädt das Licht und das Strahlende in sein Leben ein.

Im Interview mit David Wolfe wird bei Supreme Master TV von zahllosen Studien berichtet, die beweisen, dass die Ernährung im wesentlichen Zusammenhang steht mit einem erhöhten Krebsrisiko. Lt. David Wolfe wird Krebs durch Industriezucker begünstigt, welches das Immunsystem angreift und zusätzlich die Hauptursache für Candida ist (Wolfe erwähnt, dass Krebs eine Pilz-Komponente hat). Durch Rohkost können wir uns wieder mit unserer eigenen Kraft und Spiritualität verbinden. Der Mensch bekommt dadurch die Stoffe, mit denen er sich von Krebs heilen kann.

David Wolfe empfiehlt in diesem Video hauptsächlich grüne Nahrungsmittel wie Grüne Smoothies und grüne Superfood wie Wildkräuter, Algen etc. die uns wieder in die basische Yang-Energie bringen.

Des Weiteren spricht er sich lt. chinesischer und ayurvedischer Medizin für Spargelwurzeln und Reishi-Pilze aus, die das Immunsystem aufbauen. Letzteres kann auch in Deutschland über den Roh-Versandhandel bezogen werden (z.B. bei der Biopilzzucht Adelhorn).

Als Superfoods empfiehlt er vor allem Chu Chu Huasi, Pau D’Arco, Katzenkralle / Unghi di Gatto oder Chanca Piedra (Steinbrecher), für die sich auch Markus Rothkranz als Nieren- und Lebermittel ausspricht.

Wurzeln wie Ingwer verbinden uns mit unserer Weisheit und Spiritualität. Einer von David Wolfes Lehrern, Walter Russell, erwähnte, dass Mittelmäßigkeit selbst verschuldet ist und der Mensch sich auch mit Hilfe von Rohkost zu einer höheren Essenz entwickeln kann. Wir sind viel leistungsfähiger, wenn wir uns gesund und richtig ernähren, selbst an uns glauben und uns dem Positiven zuwenden. Jeder von uns ist ein unglaublich kreatives Wesen und verfügt über ein unendliches Wissen.

mit deutschen Untertiteln

 

2. Teil – Rohkost – Aura – Barfuss – Quellwasser

Rohe Früchte, Gemüse, Nüsse, Keime, frisches Quellwasser, Superfoods, Wildkräuter, Wurzeln als Bestandteil einer gesunden Ernährung.

David Wolfe spricht darüber, dass bei einem Rohköstler eine stärkere Aura erkennbar ist als bei einer Fast-Food-Person, bei der die Aura z.T. sogar unsichtbar ist. Das ist der Grund, warum die Menschen verlernt haben, die Aura zu sehen. Giftige und toxische Substanzen legen sich wie ein grauer Schleier über die Aura. Bei der normalen Ernährung verschwindet sie nahezu und ist nicht mehr sichtbar.

Er stellt die besondere Wirkung von Quellwasser in den Vordergrund und verweist darauf, dass Wasser möglichst frisch getrunken werden sollte, so, wie uns es von der Natur zur Verfügung gestellt wird. Frisches Quellwasser aus sauberen reinen Gebieten ist gefiltertem Wasser gegenüber weitaus überlegen. Quellwasser beinhaltet die höchste Resonanz und “Liebe”, die mit Hilfe der Kinesiologie in Wasser gemessen werden konnte.

Zusätzlich geht er auf die Bedeutung des Barfusslaufens ein. Die üblichen Gummisohlen, auf denen wir laufen, isolieren uns von der Kraft der Mutter Erde. Die Erde ist negativ geladen, die Atmosphäre positiv. Beim Barfusslaufen können wir uns diese Energie zunutze machen, um elektromagnetische Strahlung von Handys etc. loszuwerden. Diese Art der Erdung wirkt zudem meditativ. Generell sollte man nur an natürlichen Ort wie z.B. am Strand oder im Wald meditieren, um die dortige Energie aufzunehmen. Meditation in Großstädten steht er skeptisch gegenüber, weil wir uns in der Meditation den äußeren Energien gegenüber öffnen und diese in Großstädten vielfach “verschmutzt” sind durch Lärm, Abgase, Industrie etc.

Top-Tipp: Sun Gazing morgens barfuss auf einem Stein und zumindest sollte die Haut mit der Erde verbunden sein, z.B. indem man eine Hand auf einem Baum auflegt.

mit deutschen Untertiteln

 

Verwandte Links:

Die Sonnendiät

David Wolfe – Wurzel-Kongress

Die Gabe – Warum wir hier sind – spiritueller Film u.a. mit David Wolfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 329 Followern an