Epstein-Barr-Virus & Medical Medium Anthony William

EBV-Infos im veganen Rohkost-Magazin WA Aktuell Nr. 118 – Juli/August 2019

In der Sommerausgabe der WA Aktuell geht es im Titel um das Epstein-Barr-Virus (EBV), die Geschichte eines ursprünglich freundlichen Virus: ein Bericht von Anthony-William-Experte und Gesundheitscoach Anika Piest. Weitere Themen: Elena Wienkotte erzählt, wie sie mit veganer Rohkost zur mehr Selbstliebe fand; Wildpflanzenexperte Dr. Markus Strauß erschafft deutschlandweite Wildpflanzenparks für jedermann; Helmut Wandmaker hat sich bereits vor Jahrzehnten gegen (Zwangs-) Impungen ausgesprochen; Die Mitglieder der veganen Alge Initiative stellen sich vor (kostenfreie Unterstützung für die vegane Gastronomie); Dr. med. Ingfried Hobert will einen Wandel in der Medizin hin zur Ethno-Health-Medizin; Denis Salomon von VeganFeeling für mehr Gesundheit durch vegane Rohkost; Mehr Lebensenergie durch Nicht-Tun – Jens Sprengel über Natural Qu Movement und Wu Wei.

Inhaltsangabe unter: WA Aktuell Nr. 118 (Titelthema EBV)

Als Print-Abo bestellbar unter: WA Aktuell – das vegane Rohkost-Magazin
– Zusendung der gedurckten Exemplare erfolgt 6 x im Jahr per Post –

Inhaltsangabe unter: WA Aktuell Nr. 118 (Titelthema EBV)

Als Print-Abo bestellbar unter: WA Aktuell – das vegane Rohkost-Magazin

Ausführliche Inhaltsangabe:

Titelthema: Epstein-Barr-Virus – die Geschichte eines ursprünglich freundlichen Virus.

Mediziner gehen davon aus, dass 90 Prozent der Erwachsenen sich im Laufe ihres Lebens mit dem Epstein-Barr-Virus infizieren. Es hat seinen Namen von seinen Entdeckern, dem Virologen und Pathologen Sir Michael Anthony Epstein und seiner Assistentin Yvonne M. Barr. Vor allem bei Kindern und Jugendlichen kann das Virus das Pfeiffersche Drüsenfieber, infektiöse Mononukleose, auslösen. Anthony William hat sich in seinem Buch „Mediale Medizin“ ausführlich diesem Thema gewidmet und erklärt, was im Körper der Betroffenen tatsächlich vor sich geht und welche Rolle Viren, Bakterien und Umweltgifte bei der Entstehung der sogenannten Autoimmunerkrankungen spielen. Anika Piest, Coach für ganzheitliche Gesundheit, hat wichtiges Hintergrundwissen aus Anthonys Arbeit zusammengefasst und stellt diese Informationen den Lesern von WA Aktuell vor.

Elena Wienkotte hatte bereits im jungen Alter eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen, die sie noch viele Jahre ins Erwachsenenalter begleiteten. Im Laufe der Zeit wurde sie immer wieder auf eine gesunde Ernährung aufmerksam, insbesondere auf die vegane Rohkost. Dabei stellte sie fest, dass gerade die Ernährung ein Schlüssel zur Selbstliebe darstellt, weil man sich und dem Körper etwas Gutes tut, wenn man sich gesund ernährt. In ihrem Beitrag berichtet sie von ihrem persönlichen Weg zur Selbstheilung und Selbstliebe.

Begeistert von Wildpflanzen und der Idee der Selbstversorgung hatte der Geograf, Geologe und Biologe Dr. Markus Strauß schon länger eine Vision: Die Schaffung von Wildpflanzenparks in ganz Deutschland. Um den Traum zu verwirklichen, gründete er 2015 die Stiftungsinitiative EssbareWildpflanzenParks (Ewilpa). Der erste Park konnte im Juni 2018 in Kemnath-Waldeck in der Oberpfalz eröffnet werden. Weitere Parks sind in der Planung. Die Journalistin Roswitha E. Mitulla stellt das Projekt vor.

(Zwangs-) Impfungen? Nein Danke!: Weil WA Aktuell nicht nur viele treue Stammleser, sondern auch neue Leser hat, werden in unregelmäßigen Abständen Artikel von Helmut Wandmaker aus den Anfängen des Magazins veröffentlicht. Für diese Ausgabe haben wir, passend zur derzeitigen Diskussion, eine Masern-Zwangsimpfung und hohe Bußgelder für Impfgegner einzuführen, den Artikel aus der Ausgabe 41, September/Oktober 2006 ausgewählt, in dem Helmut Wandmaker sich eindeutig zu diesem Thema geäußert hat. Er war damals auf Seite 1 platziert.

Im Rahmen der Berichterstattung über die Alge-Initiative sprechen Mitglieder des Alge-Kompetenzteams darüber, was sie antreibt und warum sie sich engagieren. Das Team hinter der Alge-Initiative arbeitet ehrenamtlich und mit viel Engagement, um gesundes veganes und rohköstliches Essen in die Welt zu bringen. Die Spezialisten mit unterschiedlichen Schwerpunkten wohnen in ganz Deutschland und Österreich verteilt und geben ihr Bestes, um Menschen zu helfen, ein veganes Restaurant unter dem Markennamen Alge selbstständig zu führen.

Roswitha E. Mitulla hat die beiden Bücher „Die Ethno Health Apotheke“ und „Heilgeheimnisse aus Tibet“ von Dr. med. Ingfried Hobert gelesen und in dem Bericht „Ein Reisender auf der Suche nach der Quelle der Kraft“ das Wichtigste daraus zusammen gefasst.

Dr. Ingfried Hobert will einen Wandel in der Medizin und erklärt in seinem Beitrag „Ethno-Health-Medizin“, warum dies so wichtig ist und wie es am Beispiel der Naturheilkunde vieler Kulturen gelingen kann. Statt herkömmlicher Medikamente setzt der Mediziner bewährte und gut untersuchte Pflanzenextrakte und -mischungen ein.

Denis Salomon hat schon als Kind erkannt, dass es nicht nur für Tiere, sondern auch für Menschen nicht gesund ist, sie zu töten und zu essen. Nachdem er eine Weile pflanzlich gelebt hat, bemerkte er eigene körperliche Verbesserungen. Er arbeitete sich ins Thema ein und begann zu verstehen, was Gesundheit ausmacht. Im Sommer 2011 beschloss er, sich rohköstlich zu ernähren. Das war aus seiner Sicht die einzige logische Konsequenz. Heute, acht Jahre später, ist er nach vielem Auf und Ab wieder roh und das auf eine bessere Weise denn je. „Ich esse viele Früchte, liebe Gemüse und freue mich auf spezielle Gesundheitssäfte wie ein Sportprofi auf sein Training“, berichtet er in seinem Beitrag „Mehr Gesundheit durch vegane Rohkost“.

Wie man durch Nicht-Tun (nicht Nichtstun) zu mehr Lebensenergie kommt, erklärt der Heilpraktiker und Personaltrainer Jens Sprengel. Er stellt dazu eine einfache und sofort anwendbare Energiekultivierungs-Übung vor, eine Art Qi Gong, wie im Westen solche Systeme genannt werden. Genau genommen handelt es sich dabei nicht um ein System. Es gibt keine festgelegten Bewegungsabläufe und man braucht auch keine Formen zu lernen. Mit Natural Qi Movement kann jeder Mensch, in jedem Alter und Gesundheitszustand, entsprechend des aktuell vorherrschenden energetischen Levels, sofort loslegen. Natural Qi Movement ist bewusst praktiziertes Wu Wei, ein uraltes Prinzip, das eine Grundlage des Taoismus bildet. Es lässt sich am besten mit Nicht-Tun übersetzen.

Einzelausgabe als eMagazin bestellbar unter: WA Aktuell Nr. 118 (Titelthema EBV)

Als Print-Abo bestellbar unter: WA Aktuell – das vegane Rohkost-Magazin

Geschrieben von rohspirit

Seit über 10 Jahren ernähre ich mich von veganer Bio-Rohkost. Über meine Erfahrungen und den Erfahrungen anderer schreibe ich in auf verschiedenen Blogs zum Thema Rohkost, Vegan, Rohzepte, Selbstheilung, Bewusstwerdung und spirituelles Wachstum.