Liebe Rohkost-Freunde,

noch nie war das Interesse an Rohkost so groß wie dieser Tage. Aus aller Welt reisen Rohkost-Experten zu uns, um mit uns die kraftvolle Botschaft der Rohkost zu teilen. Mit diesen Rohkost-News möchte ich daher zwei Events besonders empfehlen, die im Norden und im Süden des Landes stattfinden: zum einen geht es dabei um zwei Abendvorträge von David Wolfe, der nach 3 Jahren wieder in Deutschland zu Besuch ist und seine langjährigen Erfahrungen mit uns teilt; zum anderen handelt es sich um zwei sehr inspirierende Wochenend-Workshops von den Gründern des erfolgreichen Cafés Gratitude, die in München und bei Karlsruhe stattfinden werden. Diese und viele weitere Infos zur „Rohkost in Deutschland“ sind in den folgenden Rohkost-News aufgeführt.

fRohe Ostertage und beste Gesundheit wünscht

Heike Michaelsen
GermanyGoesRaw
WorldGoesRaw

David Wolfe am 8. + 9. Mai in Hamburg

Vorträge über Ernährung, natürliche Schönheit & Verjüngung

Nach drei Jahren kommt der weltbekannter Experte David Wolfe zu einem Besuch nach Deutschland. Gleich an zwei Abendvorträgen wird David Wolfe seine bahnbrechenden Kenntnisse über eine vitale Lebensweise mit den Zuhörern teilen. Mit seiner „SONNENDIÄT“ zeigte David welch ungeahnte Potentiale an Heilung und Lebensfreude in unserer Ernährung liegen und was Nahrung wirklich kann: Krankheiten heilen; Müdigkeit vertreiben und Energien freisetzen; Alterungsprozesse umkehren; Abwehrkräfte stärken uvm..

Kartenvorverkauf und weitere Infos unter: David Wolfe Hamburg

Café Gratitude-Workshop der Fülle und Dankbarkeit

München & Karlsruhe laden zum Wochenende der Wandlung ein

Gleich an zwei Juli-Wochenenden laden die erfolgreichen US-Gründer des Cafés Gratitude – Terces und Matthew Engelhart – in eine faszinierend neue Welt der unbegrenzten Möglichkeiten ein. In diesem bahnbrechenden Workshop entdecken die Teilnehmer ungeahnte Potentiale, die in jedem von uns schlummern und nur darauf warten, sich zu entfalten. Weiterhin wird alles Mangeldenken in Wohlstandsdenken transformiert; Arbeit wird als heilendes Geschäft erkannt; Ängste vor der Zukunft werden fallen gelassen und der „Alles ist Eins-Gedanke“ tritt in den Vordergrund. Mit all diesen Werkzeugen wird eine Basis für eine gemeinschaftliche neue Welt in Fülle und Wohlstand geschaffen, so wie die Café Gratitude Gründer es schon seit vielen Jahren selbst in den Staaten leben.

Weitere Infos und Anmeldung unter: Café Gratitude Workshop

SuperheRohs wünschen fRohe Ostern

Frisches Obst statt bunte Eier

„Der Osterhase legt keine Eier, der Osterhase legt Orangen.“ Dieser Auffassung ist zumindest SuperheRoh Norbert Wilms, der auf seinem österlichen Frühstückstisch lieber vielfältige frische Früchte sieht als künstlich bunt bemalte Eier. Kiwis z.B. passen wunderbar in den Eierbecher. Das besondere daran: bei Bio-Kiwis kann man sogar die Schale mitessen, denn wie bei vielen anderen Früchten, sitzen direkt unter der Schale die wertvollsten Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem machen sich exotische Früchte im Osternest besonders gut und im April beginnt die Durian-Saison in Thailand. „Warum also immer Eier?“ fragt Norbert Wilms. „Saftige Orangen & Co. sind leckerer.“

Weitere Infos zu Vitalissimo unter: Norbert Wilms

Gerstengrassaft & Sprossen

Verjüngungselexier und naturgesunder Powerdrink

Gräser und Sprossen sind kraftvolle Energiespender und werden immer beliebter. Kaum ein Salat wird mehr ohne Sprossen angeboten und Grassäfte wie Weizengrassaft etc. werden weltweit in Saftbars oder Gesundheitsläden angeboten. Zur Herstellung von Grassaft benötigt man eine Handsaftpresse oder einen elektrischen Schneckenentsafter wie z.B. den Green Star. Als Pressgut kann man entweder wild gesammeltes Gras verwenden oder Gersten- und Weizengras, welches man sich in Keimgeräten ziehen kann.

Weiterlesen unter: Gräser & Sprossen

Rohkost-Rezepte im Friedensevangelium

Jesus aß kein Osterlamm – Herstellung von Roh-Kräckern in alten Schriften überliefert

Im Friedensevangelium der Essener, eine Schrift aus der Geheimbibliothek des Vatikans, wird berichtet, das Jesus sich von pflanzlicher Rohkost ernährt hat. Neben der richtigen Fastenmethode wird auch die innere Reinigung mittels eines Einlaufs beschrieben. Zudem wird die Herstellung von Rohkost-Kräckern, dem Essener Brot, aufgezeigt. Über die Glaubensgemeinschaft der Essener wurde bereits in den in Qumran gefundenen Schriften aus etwa 250 v. Chr. bis 70 n. Chr. berichtet. Das Friedensevangelium wurde erst vor weniger als 100 Jahren von Dr. Edmond Bordeaux Székely aus dem Aramäischen übersetzt und 1933 erstmalig veröffentlicht.

Weiterlesen unter: Das Friedensevangelium der Essener

Kräuter und Gewürze als Medizin

Wirksame Vitalkräfte aus der Apotheke der Natur

Die Natur bietet alles, was der Mensch an Nahrung und Heilkräften benötigt. Kräuter und Gewürze sind nicht nur reich an Aroma- und Heilstoffen, sondern enthalten auch enorme Konzentrationen an gesundheitsfördernden Substanzen, in erster Linie Vitamine, Spurenelemente, Mineralien, Kohlenhydrate, ungesättigte Fettsäuren, Bioflavonoide, pflanzliche Hormone und Enzyme. Dieses Buch erklärt, wie die jeweilige Pflanze angebaut, gesammelt und angewendet wird, welche Wirkstoffe sie enthält und wie wir Beschwerden und Krankheiten damit behandeln können.

Weitere Infos unter: Kräuter und Gewürze

Neue Vortrags-DVDs – Rohvolution Berlin 2012

Urkost, Essen nach Lust und Laune, Entgiftung durch Rohkost uvm.

Ende März 2012 wurde auf der Rohvolution wieder eine große Anzahl an informativen Vorträgen auf DVD aufgenommen. Wer bei der größten europäischen Vitalkostmesse nicht dabei sein konnte, hat nun die Gelegenheit, sich ausgewählte Vortrags-DVDs nach Hause zu bestellen. Brigitte Rondholz berichtet über die Urmethodik und naturgemäße Ernährung sowie ein tägliches Fitnesstraining; Dr. Urs Hochstrasser stellt den „Aufwand & Gewinn“ in der Rohkost-Ernährung gegenüber; Heidi Wellmann ruft auf, die Komfortzone zu verlassen, mit alten Glaubenssätzen, Hindernissen und Ängsten aufzuräumen und in ein Leben in Fülle anzustreben; Kirstin Knufmann inspiriert mit ihrem Vortrag „Essen nach Lust und Laune“ und Basile Teberkies informiert über Rohkost als ganzheitliche Lebensphilosophie uvm.

Gesamte DVD-Auswahl unter: DVD-Wissen

Klangschalen, Meditationen, Shiatsu & Rohkost

Besucher der Lebensfreude Messe begeistert von der Vitalkost

Die Lebensfreude Messe für Gesundheit, Ökologie und Spiritualität bot in der vergangenen Woche erstmalig die Rohkost in einer gesonderten Vitalkost-Area an. Rohkost-Botschafter Andreas Vollmert eröffnete am 30. März 2012 die Messe im Congress Center Hamburg und begeisterte die Besucher mit roher Schokolade. Keimling verwöhnte die Gäste gleich am Eingang mit rohköstlichen Suppen, Mandel- und Nussmilch sowie mit Smoothies aller Art. Auch Britta Diana Petri von der RainbowWay-Akademie bereitete jeden Tag neue fantastische Rohköstlichkeiten zu und Gabriele Weiss von der 42°-roh-kostbar verzauberte die Besucher mit leckeren Rohkost-Apfeltaschen, Schoko-Haselnuss-Törtchen, Gemüse-Wraps und Erdmandelmilch. Der Superfood-Versandhandel HealthXL sowie PureRaw informierten über die Vorteile der Rohkost-Produkte und der Arzt Jordi Campos von der Rohkost-Augen-Klinik riet den Besuchern statt zu Brillen und Pillen zu einer roh-vegane Lebensweise. Auch bei den Medien war das Interesse groß. Spiegel & Co. werden über den Grünen Smoothie berichten.

Foto-Impressionen unter: Lebensfreude Messe

Rohkost-Yoga-Retreat auf Bali 2013

Rohköstlich Schlemmen auf der Insel der Götter

Bali ist wohl eine der schönsten Umgebungen für ein Rohkost Retreat. Hier wachsen die größten und leckersten Kokosnüsse, der beste wilde Kakao, die cremigsten Cashewnüsse, nicht zu sprechen von den zuckersüßen Mangos, Ananas, Papaya, Rambutans und Mangosteens. Auf Bali kann man in eine magische Welt der Rohkost eintauchen, mitten in einer ruhigen tropischen Umgebung. Auf der Bali-Reise werden neben täglichen Rohkost Klassen auch gemeinsame Rohkost-Zubereitungskurse mit Raw Chef Boris Lauser angeboten. Yoga-Sessions, der Besuch einer Big Tree Kakao Farm oder eines Permakultur-Centers runden das Programm ab.

Frühbucher-Rabatt und weitere Infos unter: Bali-Reise

Der Selbstversorger-Balkon

Ideal für Stadtgärtner

Immer mehr Menschen genießen es, selbst Gemüse anzubauen, frische Kräuter zu ernten, Naschobst direkt vom Strauch zu pflücken. Das ist auch mitten in der Stadt möglich, auf kleinstem Raum: auf dem Balkon! Dort gedeihen Erdbeeren, Kartoffeln, Tomaten, Zucchini, viele Salate und fast alle Kräuter. Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, Nutzpflanzen in Gefäßen zu ziehen, die problemlos auf Balkon und Terrasse passen. Am besten, einfach mal selbst ausprobieren und feststellen, wie einfach das geht. Dieser Praxisratgeber zeigt, worauf man achten muss und stellt die geeigneten Pflanzen vor.

Weitere Infos unter: Selbstversorger-Balkon

Rohkost-News in Kürze:

Wildkräuter-Wanderungen in und um Hamburg

Maria Bechheim – Heilpraktikerin, Rohköstlerin & Autorin aus Marburg

Oasis Spa – Gesundheitsurlaub in Florida

Vitamix & Co. – der Blender-Test

Rubin– der Edelstein der göttlichen Liebe

Alt werden-gesund bleiben – Roh-Event mit Manfred Bruer am 17.05.12

Rohkost-News bestellen unter: Rohkost-Newsletter

Rohkost-Archiv unter: News-Archiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s