Rohkost-Käse ist sehr lecker und ebenso sättigend wie Milchkäse. Die Zubereitung der Rohkost kann ganz einfach zu Hause erlernt werden. Viele inspirierende Rohkost-Rezepte-Videos wurden von der gebürtigen Wienerin Lisa auf ihrem youtube-Kanal veröffentlicht. Die Zubereitung ist sehr einfach und braucht nahezu keine Vorkenntnisse.

 

♥ ♥ ♥

Nachfolgend sind weitere einfache Zubereitungsformen für verschiedene Sorten von Basiskäse aufgeführt. Diese können individuell nach Geschmack mit Gewürzen, Edelhefe und Kräutern ergänzt werden.

Cashew-Käse

1 Teil Cashews und ca. 0,75 Teile Wasser zusammen mit etwas Zitronesaft, einer Prise Meersalz und ein paar Gewürzkräutern wie Bärlauch, Rosmarin o.ä. im Blender zu einer cremigen Masse purieren.

Macadamiakäse

Sofern man über einen starken Blender verfügt, kann man Macadamianüsse ganz einfach im Mixer zu einem Käse purieren. Ist der Blender nicht stark genug, sollten die Macadamianüsse ca. 6 h in Wasser eingeweicht werden, abtropfen lassen und dann zu einem Creamcheese purieren. Dieser Käse kann ebenfalls mit unterschiedlichen Gewürzen zubereitet werden.

Mandel-Nuss-Käse

Mixe 2 Teile Nüsse (ungefähr zu gleichen Teilen aus geschälten Mandeln, Cashews und Macadamia) und ca. 1 Teil stilles Quellwasser mit ca. 1 TL flüssigem Probiotika im Blender zu einer cremigen Masse (Bio-Probiotika roh und vegan gibt es z.B. beim Regenbogenkreis von ProTop). Überschüssige Flüssigkeit durch ein feines Tuch abseien und den Käse bei Zimmertemperatur ca. 8 – 12 h fermentieren lassen (bei warmen Wetter weniger). Anschließend ist der Käse im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar und kann mit verschiedenen Gewürzen wie Paprika, Chilli, Pfeffer, Basilikum usw. angerichtet werden. Ideal als Ricotta- oder Fetaersatz.

Parmesan aus Pinienkernen

1 Teil Piniennüsse, 0,8 Teile Wasser, 1 Prise Salz und 1 Prise Probiotika (alternativ etwas rohen Sauerkrautsaft) im Blender zu einer cremigen Masse purieren. Dünn auf einem Blech ausstreichen und bei 40° im Dehdrator oder Backofen für ca. 12 h trocknen.

Man kann Pinien- oder Cashewkerne auch einfach mit etwas Salz (unraffiniertes Meer- oder Himalayasalz) in den Personal Blender geben und zerkleinern. Es entsteht dann ein „geriebener Parmesankäse“.

Kräuterfrischkäse

Zutaten:

  • Cashewnüsse
  • Frühlingszwiebeln (alternativ Schnittlauch oder andere Gewürze)
  • Zitronen- oder Limettensaft
  • Wasser
  • unraffiniertes Meersalz oder Kristallsalz

 

Rohe Pizza mit veganem Parmesan-Käse

♥ ♥ ♥

PRODUKT-TIPPS:

Vita Biosa – Probiotika aus Kräutern

Rohkost-Qualität für eine gesunde Darmflora

Bei Darmreinigungen, die mit Einläufen und Hydro-Colon unterstützt werden, empfiehlt sich die Einnahme von probiotischen Auszügen. So stellt man sicher, dass Darmflora über genügend Milchsäurebakterien verfügt. Eines der wenigen veganen Produkte, die über Rohkost-Qualität verfügen ist Vita Biosa. Die flüssigen sogenannten Probiotic-Kräuter sind ein rein pflanzliches Naturprodukt, das durch einen Fermentierungsprozess auf der Basis von veganen Milchsäurebakterien-Kulturen und Kräutern gewonnen wird. Es beinhaltet die folgenden Kräuter: Anis, Basilikum, Bockshornkleesamen, Brennnessel, Dill, echter Engelwurz, Fenchel, Holunder, Ingwer, Kerbel, Oregano, Pfefferminze, Petersilie, Rosmarin, Römische Hundsmille, Salbei, Süßholzwurzel, Thymian und Wacholder.

Bestellbar im Rohkost-Versand

VERWANDTE THEMEN:

Rohkost-Küchengeräte – die flinken Helfer der Gourmet-Rohkost

Rohkost-Bücher – Wissen für ein gesundes Leben

Rohkost-Versandhandel – Rohe Zutaten nach Hause liefern

Gourmet-Rohkost-Buch mit Jenny Ross und Doreen Virtue

Rohköstliche Wildkräuter-Rezepte von Dr. Christine Volm

Rohkost-DVD – Zubereitungsvideos für zuhause

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s