Wildkräuter- und Rohkostkurse nördlich von Hamburg

 

Rosmarin & Kinkerlitz mit Gästezimmer und roh/veganer Verpflegung

Ca. 50 km nördlich von Hamburg finden im idyllischen Ort Wrist in Schleswig-Holstein regelmäßig rohköstliche Wildkräuterkurse statt. Seit vielen Jahren wird im „Schönen Haus mit Garten“ namens „Rosmarin und Kinkerlitz“ Kräuterwissen vermittelt. Der Besucher erhält im Kurs zwei bis drei roh-vegane Rezepte für die gemeinsam gesammelten und zubereiteten Wildkräuter. Im Anschluss an das praxisnahe Seminar werden die rohköstlichen Speisen gemeinsam gegessen. Die Inhaber sind selbst seit Oktober 2010 Rohköstler und teilen mit den Besuchern die Freude der wilden Rohkost mit stets wachsender Begeisterung! Weit angereiste Teilnehmer können sich im Gästezimmer einbuchen. Termine und Infos werden auf der Website rosmarinundkinkerlitz.de bekannt gegeben. Rosmarin & Kinkerlitz – Inh. Henning Janke, Wurth 1, 25563 Wrist, Telefon 04822-365 950; Email: info(at)rosmarinundkinkerlitz.de

 


Gastartikel von Henning Janke

Henning berichtet im folgenden Artikel begeistert von seiner Umstellung auf vegane Rohkost. Auch beruflich geht’s jetzt bei Ro(h)smarien und Kinkerlitz nur noch um die Rohkost. Ein herzerfrischender Bericht von Henning Janke aus dem hohen Norden:

Nie wedder Pütt un Pann…

„Das Beste, was uns im Jahr 2010 passieren konnte, war ein Experiment, das wir im Oktober begonnen haben. Wir stellten unsere Ernährung auf Rohkost um. Seitdem erleben wir eine wunderbare Verbesserung unserer Gesundheit. Wir fragen uns, warum wir nicht schon früher darauf gekommen sind!? Fast hatten wir es schon als „normal“ angesehen, dass man immer mehr Wehwehchen bekommt, je älter man wird….

Seit wir uns nun von „Pütt un Pann“ verabschiedet haben, sind auch folgende Erscheinungen verschwunden:

Bluthochdruck, chronische Magen- und Darmprobleme, Atemnot, Glaskörper-Trübungen im Auge, Müdigkeit, Abgespanntheit, Schmerzen vor und während der Menstruation, um nur einige zu nennen…

Das Faszinierende an unserer neuen Ernährungsweise sind wiederum die Wildkräuter und Gemüse, die uns gute Dienste leisten! In den letzten Jahren, in denen wir hier lebten, könnten wir sehr vielfältig aus dem Angebot der sogenannten „Unkräuter“ schöpfen. Jetzt bekommen sie nochmals eine besondere Aufwertung, denn Wildkräuter sind die reinste Power-Nahrung. Ob im grünen Smoothie (Mixgetränk aus Obst und wilden Kräutern) oder im Salat, in der Rohkostsuppe oder zum Dessert – Wildkräuter sind die gesündeste Zugabe von Mutter Natur!

In den Kräuterkursen wollen wir unsere Begeisterung und Erfahrungen weitergeben.

In jedem Kurs werden wir Gerichte herstellen mit den Kräutern, die gerade Saison haben – grüne Smoothies, Salate, Suppen, Desserts und kleine rohe gesunde Naschereien oder auch Rohkostkuchen.

Wir selbst sind davon absolut begeistert! Es ist superlecker, frisch und einfach herzustellen. Wir sparen viel Energie, Zeit und Geld und fühlen uns rundum fit und gesund!

Klingt zu einfach, um wahr zu sein?

Vielleicht habt ihr Lust bekommen, euch auch einmal auf das Rohkost-Experiment mit einem Anteil an Wildkräutern einzulassen. Die Anleitung dazu sowie erste Geschmackserlebnisse und viele weitere Informationen bekommt ihr in den Kursen.

Auch dieses Jahr bieten wir wieder Verwöhnnachmittage an.

Mit einem Kräuterrundgang, einer leckeren Verköstigung, Harfenmusik, Märchen und Geschichtenerzählungen. Lass dich überraschen.

Mit herzlichem (f)Rohkostgruß,

Euer Henning

***

BUCH-TIPPS zum Thema:

wild & roh – das Rezeptebuch

Die besten Wildpflanzen-Mix-Rezepte von Dr. Christine Volm

wild-roh-buchGrüne Smoothies sind heute in aller Munde. Besonders vitalstoffreich werden diese Gesundheitsdrinks, wenn man ihnen Wildpflanzen oder Heilkräuter zufügt. Die Wildkräuterexpertin Christine Volm stellt in ihrem neuen Buch rund 50 abwechslungsreiche, rohköstliche und vegane Smoothie-Rezepte vor, die besondere Wildpflanzen aus der Natur enthalten. Neben Rezepten für bunte Smoothies werden auch leckere Dips, Suppen, Soßen, Puddings, Aufstriche und sogar Eiskompositionen vorgestellt. Alle Rezepte sind wunderschön bebildert und leuchten in allen erdenklichen Farben. Dabei sorgen sie für neue ungeahnte Geschmackserlebnisse. Einheimische Wildpflanzen und außergewöhnliche Superfoods geben den Smoothies einen Extra-Kick an Vitaminen, Mineralstoffen und zahlreichen weiteren Pflanzeninhaltsstoffen, die uns vital und gesund erhalten.

Weitere Infos unter: Dr. Christine Volm

Rohköstliches von Dr. Christine Volm

Gesund durchs Leben mit rohen Wildpflanzen

Dieses Buch ist eine Kombination aus positiv inspirierendem Rohkost-Ratgeber, einfach zu verstehender Wildkräuterkunde und vielen natürlichen Rohkost-Rezeptideen. Allein beim ersten Durchblättern bekommt man schon Lust auf diesen Lebensstil.

Viele der 70 Rezepte und Wildkräuterbilder sind farbig illustriert und werden sehr anschaulich in diesem Wildkräuter-Ratgeber-Tipps dargestellt.

Die Rezepte können mit einfachen Zutaten praktisch in jeder Küche ohne die typischen Rohkostgeräte umgesetzt werden.

Weitere Infos zum Buch unter: Rohköstliches

Green for Life – Victoria Boutenko

Grüne Smoothies – Fitnessprogramm für Körper, Geist + Seele

Wer seine Ernährung auf ein mehr an Rohkost umstellen möchte, kommt an den Grünen Smoothies meist nicht dran vorbei. Diese tolle Erfindung von Victoria Boutenko ist aber auch wirklich revolutionär. Dieser grüne Zaubertrunk ermöglicht es, auf ganz einfache, schmackhafte und spaßige Art und Weise ein große Anzahl an Wildkräutern und grünen Blattsalaten in Kombination mit herrlich süßen Früchten aufzunehmen… weiterlesen

Weitere Infos & Bestellung unter: Green for Life

Essbare Wildpflanzen

200 Arten bestimmen und verwenden

Essbare_WildpflanzenAutor: Steffen Guido Fleischhauer u.a.

Das Sammeln und Genießen essbarer Wildpflanzen ist ein Naturerlebnis, das heute immer mehr Menschen begeistert. Wildpflanzen sind reich an Vitalstoffen und bieten eine Fülle besonderer Aromen, sie sind leicht zu finden und für jeden verfügbar.

Mit diesem Pflanzenführer ist es auch für Einsteiger und Fortgeschrittene leicht, Wildkräuter zu bestimmen.

Buchbestellung unter: Essbare Wildpflanzen

Urkost – Besser essen – besser leben

Ein Praxisbuch von Brigitte Rondholz

Rohkost ist eine äußerst gesunde Form der Ernährung, doch viele Rohköstler kämpfen immer wieder mit einem Hungergefühl. Dazu muss man wissen, dass wir uns erst dann satt fühlen, wenn der Mineralienbedarf unseres Körpers gedeckt ist. Und genau das erledigen wild wachsende Grünpflanzen perfekt, weshalb sie als Missing Link im Bereich der Rohkosternährung betrachtet werden können: Wildpflanzen sind äußerst vitalstoffreich und wahre Proteinbomben – sie lassen uns mit einem zufriedenen, gesättigten Gefühl zurück, wirken blutreinigend und entschlackend und bringen unsere Zellen und Organe ins Gleichgewicht. „Urkost“ nennt sich die Ernährungsform, bei der zu jeder veganen Rohkost-Mahlzeit selbst gesammelte Wildpflanzen verzehrt werden.

Weitere Infos & Buch-Bestellung unter: Brigitte Rondholz

Ich will gesund sein 

Gesundheitsfibel aus dem Sonnenhaus von Elke Neu

Rohkost-Buch-Ich-will-gesund-sein-GesundheitsfibelElke Neu ist mit ihrer Rohkost-Pension „Das Sonnenhaus“ eine der bekanntesten Rohkost-Vorreiterinnen des Landes. Der eigene Leidensweg führte sie vor vielen Jahren in ihre ureigenste Berufung. Bis heute reisen europaweit Gäste zu Elke ins Sonnenhaus, um bei unzähligen Krankheiten Hilfe zur Selbsthilfe zu erfahren. In dem Buch “Ich will gesund sein” berichtet Elke Neu an Hand von Erfahrungsberichten, wie diese Selbsthilfe bei verschiedenen Krankheiten aussieht, u.a. im Bereich der Allergien, Arthrose, Bandscheibenschaden, Bluthochdruck, Depression, Diabetes, Entzündungen, Ekzeme, Nierenschmerzen, Herzinfarkt, MS, Neurodermitis, Zervikale Dystonie u.v.m. Darüber hinaus werden im Buch eine Vielzahl an Frischkost-Rezepten vorgestellt für ein gesundes Frühstück, Mittag und Abendessen mit gesundleckeren Suppen, Dressings, Salaten, Snacks, süssen sowie warmen Speisen für den Übergang.

Weitere Infos unter: Ich will gesund sein

Wildkräuter – Lebensretter aus der Natur

Stärken das Immunsystem – Beugen vor gegen Krebs

Mehr Grün ins Leben! Heimische Wildpflanzen haben enorme Vitalität, besitzen Heilkraft und schmecken richtig gut. Sie wecken alle Sinne, bringen das Immunsystem auf Hochtouren, halten Körper und Geist jung und fit. Ob Spitzwegerich, Brennnessel oder Löwenzahn: Kombiniert mit anderen natürlichen Lebensmitteln wie Gemüse und Obst sind sie das Dreamteam für gesunde Ernährung, die Ihnen Spaß machen wird. In diesem Buch werden leckere Rezepten für Smoothies, Salate, Desserts und mehr vorgestellt – einfach und schnell zubereitet. Der Autor Ralf Brosius, geb. 1952, war krebskrank und wurde zum Experten für Wildpflanzen, die seine Heilung unterstützten.

Weitere Infos & Bestellung unter: Wildkräuter als Lebensretter

Köstliches von Waldbäumen, Hecken und Sträuchern

Zurück in die Natur zur Selbstversorgung

Unsere Waldbäume bieten das ganze Jahr über eine gesunde und kostenlose Bereicherung des Speiseplans sowie Hilfreiches für die Hausapotheke. Voraussetzung ist lediglich das sichere Erkennen der essbaren Früchte und verwendbaren Blätter, Blüten oder Rinden sowie das Wissen, wann und wo welche Teile der Bäume gesammelt und verwertet werden können. Das Buch bietet eine ausführliche Warenkunde mit vielen Tipps zum richtigen Sammeln, Zubereiten und Aufbewahren sowie leckere Rezeptideen für vitalstoffreichen, frischen Genuss. Auch unsere Hecken und Sträucher dienen nicht nur dem Naturschutz, sie bieten vom Frühjahr bis in den Herbst ebenfalls eine gesunde und kostenlose Bereicherung des Speiseplans.

Weitere Infos & Bestellung unter: Dr. Markus Strauß

Pflanzliche Notnahrung – Überleben in der Natur

Wie man völlig fremde Pflanzen als essbar erkennt

Wer Pflanzenmerkmale benennen und sortieren kann, kann eine völlig fremde Pflanze erkennen – ohne jedes Buch. Das Wissen um die Pflanzengruppen erlaubt es jedem, sich weltweit von Pflanzen zu ernähren. Nach dem Durcharbeiten dieses Buches kann der Leser praktisch an jeder Stelle der Welt essbare Pflanzen finden – ohne Listen oder Bestimmungsbücher. Allein in Mitteleuropa gibt es mehrere Tausend essbare Wildpflanzen. Vergangene Generationen haben sich über Jahrtausende von nahrhaften Pflanzenteilen ernährt und so ihr Überleben gesichert. Viele Pflanzen sind außerdem als Heilpflanzen bekannt.

Weitere Infos unter: Pflanzliche Notnahrung

Grün essen! – Dr. med. Joachim Mutter

Die Gesundheitsrevolution auf Ihrem Teller

Jeder kann sich gesund essen! So lautet die Aussage des neuen Gesundheitsratgebers, in dem der Arzt und Autor Dr. med Joachim Mutter mit gängigen Ernährungsempfehlungen und Diäten aufräumt und auf allgemein verständliche Weise erklärt, welche gesundheitsschädigenden Vorgänge bei einer konventionellen Ernährungsweise in unserem Körper ablaufen. Er hat sich selbst durch konsequente Nahrungsumstellung von einer schweren Erkrankung geheilt und weiß, wie wir uns fit und gesund essen können: mit einer vitalstoffreichen, rohkostbetonten Ernährung: Die krankmachende Wirkung der Fehlernährung beruht überwiegend auf verminderter Vitalstoffzufuhr. Zu den Vitalstoffen zählen nicht nur die Vitamine, sondern auch Spurenelemente, Enzyme und zahlreiche Pflanzenstoffe.

Weitere Infos unter: Joachim Mutter

Grüne Smoothies – der Ratgeber

von Dr. med. Christian Guth – dem Wiener Rohkost-Arzt

„A green smoothie a day keeps the doctor away“ – so müsste das altbekannte Sprichwort für das 21. Jahrhundert angepasst werden. Denn die grünen Smoothies – entdeckt von der Rohkostexpertin Victoria Boutenko – sind eine supergesunde Mini-Mahlzeit, in wenigen Minuten gemixt aus süßen Früchten und grünen Blättern. Grüne Smoothies sorgen für körperliche Fitness, emotionale Ausgeglichenheit und geistige Klarheit. Die Autoren Dr. med. Christian Guth und Burkhard Hickisch haben für diesen Ratgeber unterschiedliche Gesundheitsprogramme entwickelt. Für jedes Bedürfnis gibt es den richtigen grünen Smoothie: ob zum Abnehmen, dem natürlichen Muskelaufbau, der Verbesserung der Widerstandskraft verbessern oder einfach nur ein besserer Schlaf.

Weitere Infos und Leseprobe unter: Grüne Smoothies

ROHKOST-GERÄTE für die ZUBEREITUNG:

Energy Power Smoother

Hochleistungsmixer – die günstige Alternative

Power-Smoother-Mixer-grünDer Power-Smoother ist bestens geeignet um Grüne Smoothies herzustellen. Das Gerät verarbeitet Datteln ebenso wie Cashewnüsse oder Wildkräuter und überzeugt mit einer cremigen Konsistenz. Die Messer dieses Gerätes laufen rechtsdrehend. Im Bereich der Wasserforschung hat der Hersteller festgestellt, dass bei Rechtsdrehung die Hexagonalstruktur des Greens-Wasser unterstützt und aufgebaut wird. wobei unharmonische Schwingungen wie Esmog kompensiert werden.

Technische Daten: UPM: 33.000 U/Min. Leistung: 1500 W, Frequenz: 50/60Hz Spannung: 230V AC BPA-freier Becher; rostfreie 8 Klingen-Messer entwickelt & erprobt von Dr. Young und V. Boutenko

Bestellbar bei: Grüne Perle

Green Star-Saftpresse

für Saft, Eis, Brot-Trester uvm.

Als Entsafter ist die Green Star Elite sehr empfehlenswert, da dieses Gerät zum einen sehr viel einfacher zu reinigen und zusammenbaubar ist, als andere „Schneckenentsafter“, zum anderen ist die Entsaftung lt. Dr. Norman Walker schonender als bei Zentrifugalentsaftern. Außerdem kann man mit diesem Gerät auch Gras und Wildkräuter absolut problemlos entsaften, was mit einem Zentrifugen-Entsafter nicht möglich ist. Auf diese Weise kann der Wildkräuteranteil in der Ernährung sehr einfach erhöht werden. Für Saftfastenkuren, die fester Bestandteil einer jeden Rohkost-Ernährung sind, sind solche Saftpressen absolut notwendig. Den Trester kann man zur Herstellung von Rohkost-Brot, Kräckern oder für Chips verwenden.

Bestellbar unter: Green-Star-Saftpresse

Vitamix – der Turbo-Blender

Mixer für die cremigsten Smoothies

Vitamix-SmoothieDas Ergebnis eines Blender-Tests mit Vitamix, Omni und Co. hat ergeben: Der Vitamix stellt die cremigsten Smoothies her. Auch speziell für die Grünen Smoothies ist dieses Geräte, was die cremige Konsistenz anbelangt, sicher eines der besten. Ob knackige Äpfel, Wildkräuter, Bio-Orangen mit Schale, Kakaobohnen, Mandeln für Mandelmilch… alles kein Problem. Die Langlebigkeit dieses Gerätes rechtfertigt den etwas hohen Preis. Wer täglich Smoothies trinken möchte, für den lohnt sich die Anschaffung dieses Geräts sicherlich. Mit dem Vitamix kann man auch aus gefrorenen Früchten Rohkosteis herstellen. Markus Rothkranz, David Wolfe, Piter Caizer und viele Rohkost-Zubereiter wie z.B. Edeltraut Peissard, Britta Diana Petri, Urs Hochstrasser, Peter Dreverhoff etc. verwenden dieses Gerät.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit unter: Vitamix

Mobiler Tischfilter

für basisch ionisiertes und antioxidatives Wasser

ecaia_carafe_SanuslifeLt. Foodwatch und Unesco-Studien ist nicht nur Leitungswasser sondern auch Mineralwasser oftmals mit Schadstoffen, Schwermetallen oder Medikamentenrückständen belastet. Abgefülltes Wasser ist größtenteils ebenso wenig lebendiges Wasser wie Leitungswasser. Viele Sorten verfügen sogar über einen sauren ph-Wert. Wer sich keinen teuren Wasserionisierer leisten kann, sollte ggf. über den Kauf eines kleinen mobilen Wasserfilters nachdenken. Von Sanuslife gibt es einen mobilen Filter, der als ansprechende Karaffe daher kommt. Mit diesem Gerät kann man in sekundenschnelle aus Leitungswasser reines, basisches, antioxidatives und ionisiertes Wasser erzeugen – ganz ohne Strom- oder Wasseranschlüsse.

Weitere Infos unter: Wasserionisierer

***

VERWANDTE LINKS:

Rohkost-Events PLZ 2

Wildkräuter und Roh-Potlucks

Rohkost-Ärzte-Bücher von Medizinern und Heilpraktikern

Rohkost-Rezepte-Bücher – unsere Empfehlungen

Grüne Smoothie-Bücher von Victoria Boutenko & Co.

Wildkräuter-Bücher von Dr. Christine Volm

Die Wurzel – das Rohkost-Magazin

Advertisements

4 Antworten to “Ro(h)smarin & Wildkräuter”

  1. Sarah Says:

    Ich habe bei einem Kurs bei Rosmarin und Kinkerlitz selbst schon mitgemacht und es war ganz toll! Man hat sehr viel über Wildkräuter gelernt und hat am Ende zusammen sehr leckere Gericht zubereitet, unkompliziert und für Zuhause gut nachzumachen.
    Sehr nette Menschen, tolles Haus und ein wahnsinniger beneidenswerter Garten.
    Von mir gibts 100 % Weiterempfehlungsrate und ich komm gern im Frühling nochmal wieder!

    Gefällt mir

  2. Ute Says:

    Ist auch SUPER, durfte schon an dem ein oder anderen Kurs teilnehmen.
    Kann ich nur empfehlen, auch wenn ich ansonsten ein „Alles-Esser“ bin, ist ein Besuch immer wieder eine Bereicherung.
    Macht weiter so!!!! LG ute

    Gefällt mir

  3. Stephanie Ebel Says:

    Supergeil! Bin sehr neugierig! – bis bald 🙂

    Gefällt mir

  4. mary schmidt Says:

    Hört sich SUPER an…!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s