Vom 13.-20. Mai 2013 findet für Freunde der vegetarische Rohkost ein kleines Pfingstcamp mit bis zu 20 Teilnehmern statt. Der Ort ist ein ganz besonderer: das Waldgartendorf von Konstantin Kirsch, in Nentershausen. Hier hat er Häuser aus lebenden Bäumen „angepflanzt“. Das ist ein spannendes und einmaliges Projekt. Die Baumhäuser sind noch nicht so weit gewachsen, dass die Dächer dicht sind, aber es besteht beim Camp schon die Möglichkeit darin zu zelten. Platz ist für 15 Personen zum zelten auf dem Gelände. Pensionen gibt es auch einige in der Nähe.

Beim Camp soll auch ein kleines Rahmenprogramm stattfinden z.B. morgens Yoga, mittags oder abends ein Vortrag, Workshop, eine Wanderung oder Musik, wofür noch Anbieter gesucht werden. Wer noch etwas für das Programm beitragen möchte, kann sich gerne unter folgenden Kontaktdaten melden: Jutta vom Taranirmala Yoga Resort oder bei Stefan Jähn – 37339 Gernrode – Tel.: 0178-1433592

Weitere Infos zum Waldgartendorf unter: www.naturbauten.org oder im folgenden Film, der einen wunderbaren Eindruck in das Waldgartendorf gibt:

Konstantin Kirsch hat nach dem Buch „Naturbauten aus lebenden Gehölzen“ gezeigt, wie man aus Bäumen nach der Anleitung des 1941 verstorbenen Arthur Wiechula Häuser wachsen lässt.

Naturbauten aus lebenden Gehölzen

Apfelhäuschen, Baumtempel, Flechtkuppeln, Gitterhecken, Kinderträume, Lebendkunst, Liebeslauben, Pflanzendörfer

Konstantin Kirsch zeigt, wie aus Träumen Wirklichkeit werden kann. Ausgehend vonden Visionen der ersten Häuserpflanzer, die er in Schriften vom Beginn dieses Jahrhunderts fand, bis hin zu den eigenen Experimenten beschreibt er die vielfältigen Möglichkeiten zur Errichtung lebender Naturbauwerke. Vorgestellt werden dabei unter anderem Lauben, einfache Häuser, größere Nutzbauten, Gitterzaunhecken, Stützwände und wachsende Brücken. Die Lösung möglicher Probleme erklärt Konstantin Kirsch ebenso wie die Ausführung wichtiger biotechnischer Details, beispielsweise das Herstellen geeigneter Gehölzverbindungen.

Buch-Bestellbar unter: www.amazon.de

♥ ♥ ♥

VERWANDTE SEITEN:

Köstliches von Hecken und Sträuchern

bestimmen, sammeln, zubereiten

Gesunde Selbstversorgung aus der Natur!

Unsere Hecken und Sträucher dienen nicht nur dem Naturschutz, sie bieten vom Frühjahr bis in den Herbst eine gesunde und kostenlose Bereicherung des Speiseplans sowie Hilfreiches für die Hausapotheke. Voraussetzung ist lediglich das sichere Erkennen der essbaren Früchte und verwendbaren Blätter, Blüten oder anderer Pflanzenteile sowie das Wissen, wann und wo diese gesammelt werden können. Das Buch bietet eine ausführliche Warenkunde mit vielen Tipps zum richtigen Sammeln, Zubereiten und Aufbewahren sowie leckere Rezeptideen für vitalstoffreichen, frischen Genuss.

UVP: Euro 9,80

Buchbestellung unter: www.kopp-verlag.de

♥ ♥ ♥

Köstliches von Waldbäumen

Zurück in die Natur zur Selbstversorgung

Paperback, 80 Seiten, durchgehend farbig illustriert!

Unsere Waldbäume bieten das ganze Jahr über eine gesunde und kostenlose Bereicherung des Speiseplans sowie Hilfreiches für die Hausapotheke. Voraussetzung ist lediglich das sichere Erkennen der essbaren Früchte und verwendbaren Blätter, Blüten oder Rinden sowie das Wissen, wann und wo welche Teile der Bäume gesammelt und verwertet werden können. Das Buch bietet eine ausführliche Warenkunde mit vielen Tipps zum richtigen Sammeln, Zubereiten und Aufbewahren sowie leckere Rezeptideen für vitalstoffreichen, frischen Genuss.

UVP: Euro 9,80

Buchbestellung unter: www.kopp-verlag.de

♥ ♥ ♥

VERWANDTE LINKS:

Rohkost-Bücher – Wissen für eine gesündere Welt

Permakultur – Im Einklang für die Natur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s