RÜCKBLICK:

Vom 27.-29. Juli 2012 wurde der 21. Triple-Ultra-Triathlon in Lensahn (Schleswig-Holstein) ausgetragen. Dabei hatten die Athleten 11,4 km Schwimmen, 540 km Radfahren und anschließend 126,6 km Laufen zu bewältigen. Der Wettkampf ging rund um die Uhr.

Der vegane Rohköstler Arnold Wiegand nahm zum 4. Mal an diesem Wettkampf teil. Beim Schwimmen verbesserte er sich im Vergleich zum Vorjahr um 4 Minuten und beim Radfahren um fast eine Stunde. Das anschließende Laufen entsprach nicht seine Vorstellungen. Trotzdem finishte er in einer sehr guten Zeit von 41:16 Std. und erreichte Platz 6. Während der gesamten Wettkampfdauer machte Arnold Wiegand keine Schlafpause.

Leistungssport mit veganer Rohkost

Arnold Wiegand – mit 40 Jahren beginnt er mit dem Hochleistungssport, läuft Triathlon-Wettkämpfe beim Ironman in Frankfurt und absolviert Eisschwimmen bei 2°C Wassertem- peratur. Seit 2006 ernährt er sich von veganer Rohkost. In Kelkheim bietet Arnold Beratung und Training in Ausdauersport an sowie in Ernährung, mentaler Stärke und Gefühle leben.

Cover-Vegan-SportSeine Erfahrungen hat Arnold in einem Buch beschrieben, welches 80 Rohkostrezepte und Nährstofftabellen enthält. Zu Beginn schreibt Arnold kurz über die Grundlagen der veganen Rohkost. Hauptsächlich handelt das Buch aber von seinen Erfahrungen im Wettkampfbereich inkl. Tipps für Bewegungstraining. Im letzten Drittel werden die speziellen Rezepte von Arnold mit farbigen Fotos vorgestellt, die er während der Leistungseinheiten einsetzt.

Außerdem ist eine DVD über seine Ernährung in Verbindung mit der Vorbereitung zur Weltmeisterschaft 3-fach-Ironman erschienen.

Buch- und DVD-Bestellung unter: www.Kopp.de

ANMERKUNG: DVDs, die über den vorgenannten Link bezogen werden, unterstützen die Projekte GermanyGoesRaw sowie WorldGoesRaw und damit die Verbreitung des rohköstlichen weltweiten Lifestyletrend. Allen Unterstützern ein herzliches Dankeschön!

♥ ♥ ♥

Ausschnitte aus der DVD inkl. Rezepte-Demos gibt es im folgenden Video-Trailer:


Interview mit Arnold Wiegand bei GermanyGoesRaw:

1. Wie wirkt sich die vegane Rohkost auf den Leistungssport aus bzw. was speziell empfindest du als Vorteil bei der veganen Ernährung gegenüber der Kochkost? Hast du mehr Energie? Bist du leistungsfähiger?

Bei der Umstellung von Vegetarisch auf Vegan und später von Vegan auf vegane Rohkost spürte ich ein deutlich höheres Energieniveau. Ob ich dadurch leistungsfähiger wurde oder mich mehr getraut habe kann ich nicht eindeutig sagen. Fakt ist, ich habe meine Leistungsfähigkeit in den letzten Jahren enorm gesteigert.

2. Was sind deine Geheimtipps bei einem Leistungstief? Gibt es Rohkost, die du gezielt zur Leistungssteigerung einsetzt?

Bei einem Leistungstief im Wettkampf einfach weitermachen. Durchaus mit einer reduzierten Leistung, aber weiter geht’s. Ich sorge im Wettkampf dafür, dass ich regelmäßig Kohlenhydrate zu mir nehme. Rohkost zur Leistungssteigerung? Nein.

3. Welche Rohkost empfiehlst du zum Muskelaufbau?

Muskelaufbau findet statt, wenn ein passendes Training durchgeführt wird, Zeit für Regeneration eingeplant wird und in der Ernährung genug Nährstoffe wie z.B. Eiweiß vorhanden sind. Meine wichtigsten Eiweißquellen sind: gekeimte Linsen, Mandeln, Nüsse, gekeimter Sesam, gekeimter Mohn.

4. Eine typische immer wieder auftauchende Frage an Veganer: Womit deckst du deinen Vitamin B 12 Bedarf?

Eine wichtige Frage, die von vielen ignoriert wird. Ich nehme ein Präparat solange bis es belegbar geprüft ist, ob es Spuren in bestimmten Lebensmitteln wie z.B. Wildkräutern gibt, bzw. unter welchen Bedingungen der menschliche Darm dieses Vitamin selbst produzieren und aufnehmen kann.

Arnold Wiegand
Beratung & Training
Ernst-Moritz-Arndt-Straße 8
65779 Kelkheim / Taunus
Tel.: 06195-68 59 61
www.vegan-sport.de

RÜCKBLICK 2011:

Zum 3. Mal hat Arnold Wiegand (48) bei seiner dritten Teilnahme beim 20. Internationalen Triple-Ultra-Triathlon vom 29.-31. Juli 2011 unter Beweis gestellt, dass eine rein pflanzliche Rohkost-Ernährung mit Hochleistungssport vereinbar ist. Er belegte beim 3-fach-Ironman den 5.Platz ! Für die Distanz von 11,4 km Schwimmen, 540 km Radfahren und 126 km Laufen benötigte Arnold insgesamt 41:18 Std. Der Wettkampf ging rund um die Uhr, wobei die AthletInnen selbst entscheiden, ob und wie lange sie eine Pause einlegen. Während der gesamten Wettkampfzeit schlief Arnold Wiegand nicht und machte lediglich kurze Pausen für Essen, Trinken und Kleidungswechsel.

***

Arnold Wiegand in ZDF-Doku als Fitness-Coach

Das ZDF strahlt eine Dokumentation zum Thema „Vegetarier gegen Fleischesser – Das Duell“ aus. Mit dabei: Vegankoch Attila Hildmann und Rohkost-Fitness-Profi Arnold Wiegand. Ursprünglich war der Sendetermin auf die beste Sendezeit gelegt – am 8. April 2014 um 20.15 Uhr – wurde dann jedoch aus unerklärlichen Gründen auf unbestimmte Zeit verschoben.

***

Verwandte Links:

Rohkost-DVD’s – Rohkost-Zubereitung zu Hause am TV lernen

Rohkost-Bücher – Wissen für eine bessere Welt

Stefan Hiene – Rad-Profi mit Rohkost

Thomas Reinholz – Fitness-Trainer und Muskelaufbau mit veganer Rohkost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s