Blog und Youtube-Kanal mit Rohkost-Rezepte-Demos

Robert-GladitzIm Frühling 2011 ließ sich Robert Gladitz von seiner rohköstlich lebenden Mutter in die gesunde Welt der Rohkost einführen. Anfangs fehlte ihm jedoch das Wissen um die vielfältigen Zubereitungs-Möglichkeiten, die die Rohkost für den Anwender bereit hält. Daher hätte er sich einen Blog gewünscht, der kreative Rezept-Ideen vorstellt und rund um das Thema Rohkost berichtet. Schnell entstand die Idee eines eigenen Rohkost-Blogs und die Vision einer täglichen TV-Show, so dass rohkostinteressierte Menschen jeden Tags auf’s neue zu dieser vitalisierenden Ernährung inspiriert werden und leichter dabei bleiben können. 2013 setzte Robert dann die Idee eines eigenen Rohkost-Blogs um, die er sich in seiner Anfangszeit gewünscht hätte und gründete das Rohkost 1×1. Im Blog und auf seinem youtube-Kanal können eine Vielzahl an Videos mit Zubereitungs-demos, kurz & knackigen Antwortvideos zum Thema Rohkost u.v.m kostenlos angeschaut werden. Blog:  www.rohkost1x1.de

***

Mit nachfolgendem Text stellt Robert sich den Lesern dieser Seite vor:

Klein anfangen, aber groß denken“ – so oder so ähnlich könnte der Titel meines rohköstlichen Werdegangs lauten. Alles begann im Mai 2011 – damals ernährte sich meine Mutter bereits seit ca. einem Jahr komplett rohköstlich, was ihr Leben um 180 Grad veränderte: Sie nahm über 20 kg ab, verjüngte sich enorm und wurde fitter als vor 10 Jahren. Es war echt verrückt – ich wurde sogar mal gefragt, ob sie meine Freundin sei!!!

Da ich schon immer liebend gerne neue Dinge ausprobierte und alles wissen wollte, entschied ich mich schließlich zu einem einwöchigen Rohkost-Experiment. Ich war mir allerdings ziemlich sicher, dass ich nach dieser Woche wieder zu meinen heiß geliebten Käsebrötchen und Thunfisch-Pizzen zurückkehren würde.

Doch ich erlebte mein blaues Wunder! Schon nach 2-3 Tagen musste ich feststellen, dass es mir mit der Rohkost-Ernährung so unglaublich gut ging, dass ich kurzerhand beschloss, auf unbestimmte Zeit damit weiter zu machen. Ich strotzte den ganzen Tag lang vor Energie – sogar am Abend, nach 9 Stunden Arbeit und einer ausgedehnten Einheit im Fitnessstudio fühlte ich mich, als könnte ich Bäume ausreißen.

Natürlich ist nicht alles so reibungslos verlaufen. Zu dem Zeitpunkt kannte ich – abgesehen von meiner Mama – niemanden, der sich vegan geschweige denn rohköstlich ernährte und auch das verfügbare Buchmaterial inspirierte mich nicht sonderlich. So machte ich mich schließlich ans Experimentieren.

  • Welche Obst- und Gemüsesorten stellen eine gute Kombination dar?
  • Wie kann ich meine ehemaligen Lieblingsgerichte nachbauen?
  • Wodurch ersetze ich kompakte Lebensmittel wie Brot oder Pasta?
  • Wie bleibe ich langfristig bei der Sache?

Anfangs fiel mir das Ganze alles andere als leicht, aber mit der Zeit fand ich mich immer besser im Rohkost-Dschungel zurecht und bin mittlerweile an dem Punkt angelangt, dass mir die Rohkost-Ernährung so in Fleisch und Blut übergegangen ist, dass es sich fast ein bisschen unnormal anfühlt, wenn ich mir vorstelle, meine Nahrung vor dem Verzehr zu erhitzen

Im September 2013 – nachdem ich mittlerweile über 2 Jahre rohköstlich unterwegs war – sickerte in mir die Erkenntnis durch, dass ich doch irgendwie meine im Laufe der Zeit gemachten Erfahrungen an andere Menschen weiter geben muss. Menschen, die wie ich damals am Anfang ihres rohköstlichen Werdegangs stehen und denen Tipps und Ratschläge aus erster Hand unglaublich weiterhelfen würden. Also beschloss ich, einen Blog zu starten, in dem ich meine Erfahrungen aufschreibe.

Das Rohkost 1×1 war geboren!

Was ursprünglich als kleines Nebenprojekt begonnen hat, ist in den folgenden Monaten so rasant gewachsen, dass ich mittlerweile Vollzeit daran arbeite und sogar noch Olli, meinen Bruder ins Boot geholt habe. Das hat dem Ganzen noch mal zusätzlich Flügel verliehen, denn zu zweit macht es noch viel mehr Spaß und außerdem war es schon immer mein Traum, mit ihm gemeinsam etwas zu starten. Wir sind echt ein super gutes Gespann und ich bin so froh, dass er dabei bist!

Unser Ziel ist es, DIE Anlaufstelle zu werden für jeden, der sich Inspiration und Know-how zur Rohkost holen will und möglichst viele Menschen von den unglaublichen Vorzügen der rohköstlichen Ernährungsweise zu begeistern!

Angefangen haben wir mit regelmäßigen Blog-Artikeln zu Rezepten, Strategien zur Umstellung und Tipps zur Integration der Rohkost in den Alltag und seit einiger Zeit sind wir dazu übergegangen, auch Videos zu diesen Themen zu drehen. Da das Feedback daraufhin echt überwältigend war, haben wir uns ein ziemlich ambitioniertes Ziel gesetzt: Wir wollen die allererste tägliche Rohkost-Show starten!

Und seitdem erscheinen auf unserem Youtube-Kanal sechs Videos pro Woche (Samstag hat unsere Kamera Ruhetag – verdienterweise). Wenn wir vorher gewusst hätten, wie viel Spaß das Videodrehen macht, hätten wir definitiv schon viel eher damit begonnen! Das ist einfach mal genau unser Ding!!!

Eine weitere sehr wichtige Säule spielt auch die Rohkost 1×1 Akademie. Das ist unser digitales Rundum-Programm für jeden Rohkostinteressierten, der bei der Umsetzung ein wenig Unterstützung gebrauchen kann. Alle Mitglieder bekommen die Rohkost Fibel, das 160-seitige Kursbuch der Akademie, Zugriff auf unbegrenztes eMail Coaching mit mir persönlich, eine unglaublich tolle und motivierende Community und seit Neuestem veranstalten wir auch einmal im Monat einen kleinen Gruppenabend, bei dem wir uns mit einem bestimmten Thema beschäftigen und uns bis in die Haarspitzen mit Inspiration voll pumpen.

Da die Akademie komplett online hast, kann jeder daran teilnehmen – von der hohen Nordseeinsel bis zum bayerischen Kuhkaff. Vorausgesetzt, er verfügt über einen Internetzugang. Bei Interesse, schau gerne mal auf der Akademie-Seite vorbei (siehe Link oben). Dort erfährst Du die aktuellen Termine und alles Weitere.

Wenn ich daran denke, wie sich durch die Rohkost-Ernährung nicht nur mein Leben komplett verändert hat, sondern ich auch dazu beitragen kann, dass viele Tausende Menschen auf ihrem Weg bestärkt und motiviert werden, dann habe ich gleich ein breites Grinsen in meinem Gesicht.

Und das wiederum bestärkt und motiviert uns, unseren Weg weiterzugehen, das Rohkost 1×1 immer größer und besser zu machen und den Rohkost-Lifestyle in die Welt hinaus zu tragen!“

 

***

Immer mehr Ärzte und Heilpraktiker empfehlen die Rohkost-Ernährung und publizieren ihr einzigartiges Wissen in den folgenden Büchern:

Wunder-LebensMittel – Dr. Brian Clement

Mit dem bewährten Hippocrates-Programm 

wunder_lebensmittel_Brian-ClementSeit mehr als 50 Jahren beschäftigt sich das von der legendären Rohkostpionierin Dr. Ann Wigmore gegründete Hippocrates Health Institute mit der positiven Wirkung von lebendiger Nahrung auf die Gesundheit. Dr. Brian Clement, der heutige Leiter des Instituts, hat die Erfahrungen ausgewertet und durch Erkenntnisse der modernen Ernährungswissenschaft ergänzt. Die wegweisenden Ergebnisse stellt er nun in WunderLebensMittel vor mit zahlreichen Fallgeschichten von verblüffenden Heilungsprozessen und einer Einführung in das Hippocrates-Programm. In WunderLebensMittel erfahren wir, wie die richtige Kombination rohköstlicher Lebensmittel ihre positive Wirkung erhöht; lebendige Nahrung, körperliche Bewegung und geistige Übung einen optimalen Dreiklang bilden; Nahrungsmittelsüchte effektiv überwunden werden; Energie und Lebensfreude durch die Ausleitung von Umweltgiften zunehmen; und erhalten außerdem wertvolle Tipps zur Ernährungsumstellung, zu Superfoods, zum Sprossenziehen und zu vielen Rezeptideen, die aus der natürlichen Wiederherstellung der Lebenskraft ein leckeres Abenteuer machen.

Weitere Infos unter: Wunder-LebensMittel

Grün essen! – Dr. med. Joachim Mutter

Die Gesundheitsrevolution auf Ihrem Teller

Jeder kann sich gesund essen! So lautet die Aussage des neuen Gesundheitsratgebers, in dem der Arzt und Autor Dr. med Joachim Mutter mit gängigen Ernährungsempfehlungen und Diäten aufräumt und auf allgemein verständliche Weise erklärt, welche gesundheitsschädigenden Vorgänge bei einer konventionellen Ernährungsweise in unserem Körper ablaufen. Er hat sich selbst durch konsequente Nahrungsumstellung von einer schweren Erkrankung geheilt und weiß, wie wir uns fit und gesund essen können: mit einer vitalstoffreichen, rohkostbetonten Ernährung: Die krankmachende Wirkung der Fehlernährung beruht überwiegend auf verminderter Vitalstoffzufuhr. Zu den Vitalstoffen zählen nicht nur die Vitamine, sondern auch Spurenelemente, Enzyme und zahlreiche Pflanzenstoffe. Dieses Buch klärt nicht nur über manchen verbreiteten Irrtum der konventionellen Ernährungslehre auf, es bietet auch einen Überblick über die hauptsächlichen Krankmacher und Gesundmacher und gibt konkrete Ernährungsempfehlungen zur Selbsthilfe. Dr. Mutter zeigt, wie wir eine grüne Ernährung ganz pragmatisch im Alltag umsetzen können ohne dogmatisch erhobenen Zeigefinger. Der anregende Ratgeber liefert Impulse für Gesunde und Kranke, für Ärzte und Heilpraktiker, für Ernährungsberater und Sportler, kurz: für alle, die voller Energie und Vitalität sein wollen und ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen möchten.

Weitere Infos unter: Joachim Mutter

Grüne Smoothies – der Ratgeber

von Dr. med. Christian Guth – dem Wiener Rohkost-Arzt

„A green smoothie a day keeps the doctor away“ – so müsste das altbekannte Sprichwort für das 21. Jahrhundert angepasst werden. Denn die grünen Smoothies – entdeckt von der Rohkostexpertin Victoria Boutenko – sind eine supergesunde Mini-Mahlzeit, in wenigen Minuten gemixt aus süßen Früchten und grünen Blättern. Grüne Smoothies sorgen für körperliche Fitness, emotionale Ausgeglichenheit und geistige Klarheit. Die Autoren Dr. med. Christian Guth und Burkhard Hickisch haben für diesen Ratgeber unterschiedliche Gesundheitsprogramme entwickelt. Für jedes Bedürfnis gibt es den richtigen grünen Smoothie: ob zum Abnehmen, dem natürlichen Muskelaufbau, der Verbesserung der Widerstandskraft verbessern oder einfach nur ein besserer Schlaf.

Weitere Infos und Leseprobe unter: Grüne Smoothies

Vier Schritte zur bewussten Ernährung

Der Weg zu Gesundheit & Transformation – Dr. Gabriel Cousens

Cover-Vier_Schritte_zur_bewussten_ErnährungDr. Gabriel Cousens hat mit seinen Büchern ein umfassendes Grundlagenwerk zum Thema „Ernährung“ verfasst, das in den USA den Status einer Vegetarierbibel erreicht hat. Im Band „Vier Schritte zur bewussten Ernährung“ macht er deutlich, wie wichtig die Umstellung auf eine bewusste Ernährung ist. Er zeigt, wie wir intelligente Entscheidungen für Gesundheit und Lebensqualität treffen und uns langsam, undogmatisch und vor allem genussvoll zu einem bewussten Esser wandeln können. Dazu schlägt er einen Weg in vier Schritten bzw. Stufen vor. Besonders wichtig auf diesem Pfad sind z.B. die Enzyme, die das Immunsystem stärken, strukturiertes Wasser sowie die Bioelektrizität und das Zeta-Potenzial der lebendigen Nahrung. Außerdem spricht Dr. Cousens über die Risiken von Milchprodukten, Fleisch, Fisch und erhitzten Fetten sowie von chemischen Schadstoffen in unseren Lebensmitteln. Doch dem Autor geht es nicht nur um Gesundheit und ein langes gesundes Leben. Es ist die spirituelle Bedeutung einer bewussten Ernährung, die ihm besonders wichtig ist. Zwar können wir uns den Weg zu Gott nicht „eressen“, doch eine bewusste Ernährung unterstützt unseren Transformationsprozess. Sie macht uns offener dafür, die Gegenwart Gottes in unserem Leben wahrzunehmen.

Weiterlesen unter: Vier Schritte

Die Kunst der Zubereitung lebendiger Nahrung

Das einzigartige Rezept-Buch von Dr. Gabriel Cousens

„Man ist, was man isst“, das ist eine uralte Weisheit, doch welche Auswirkungen Ernährung auf unsere Spiritualität hat, ist vielen noch nicht bekannt: Rohköstliche Nahrung lässt nicht nur unseren Körper gesunden, sie heilt auch unsere Seele und klärt unseren Geist – denn die Schwingungen lebendiger Nahrung bringen uns in Kontakt mit unseren eigenen ursprünglichen Seelen-, Körper- und Geistesschwingungen, das hat Dr. Gabriel Cousens herausgefunden. Das Buch stellt zahlreiche köstliche, zum Teil außergewöhnliche Frischkost-Speisen vor, die danach gegliedert sind, ob sie sich wärmend oder kühlend auf die jeweilige Konstitution auswirken, ob sie Säure oder Basen bildend sind und zu welcher Jahreszeit sie am besten genossen werden. Zudem zeigt das Buch, wie Gewürzmischungen, gedörrte Lebensmittel und Sprossencracker sowie vitalisierende Obstsäfte, Samensoßen, -käse und -joghurts, Dips und Dressings hergestellt werden. Weiterhin enthält das Buch Infos zur Feststellung des eigenen ayurvedischen Konstitutionstypus.

Weiterlesen unter: Die Kunst der Zubereitung

PeaceFood – veganes Buch auf Bestsellerlisten

Erfolgsautor und Ganzheitsmediziner Dr. med. Ruediger Dahlke empfiehlt rein vegane Ernährung mit hohem Rohkostanteil

„Fleisch und Milchprodukte nicht mehr zu verzehren ist kein Verzicht, es ist ein Gewinn auf ganzer Linie!“ so das Plädoyer des bekannten Bestsellerautors und Ganzheitsmediziners Dr. med. Ruediger Dahlke. Seit er sich 100% vegan mit hohem Rohkostanteil ernährt, fühlt er sich nicht nur körperlich, geistig und seelisch fitter, er spürt auch eine stärkere spirituelle Verbundenheit allem Leben gegenüber.

Tote Nahrung bringt uns rascher zum Tod. Lebendige Nahrung hingegen bringt Gesundheit und Vitalität. Dahlke empfiehlt täglich Kräuter und rohe Bio-Superfoods wie Maca, Gojibeeren & Co. in die eigene Ernährung zu integrieren. – UVP: 19,90 – Verlag Gräfe und Unzer

Leseprobe & Bestellung unter: PeaceFood

Die „China Study“

T. Colin Campbell, Thomas M. Campbell

Unter Leitung des renommierten Epidemiologen Prof. Dr. T. Colin Campbell von der Cornell University wurden in Zusammenarbeit mit der University of Oxford und der Chinese Academy of Preventive Medicine über einen längeren Zeitraum Daten von 6.500 Menschen aus 24 Provinzen in China erhoben. Die aus diesen Daten abgeleitete Studie wurde »China Study« genannt und belegt überzeugend den Zusammenhang von Ernährung und z. B. Herzerkrankungen, Diabetes und Krebs. Dabei entdeckten Campbell und sein Team, dass bereits geringe Mengen tierischer Produkte einen signifikant negativen Einfluss auf chronische Erkrankungen haben können.

Weitere Infos& Bestellung unter: Die China Study

GESUNDHEITS-DVDs von Ärzten, Heilpraktikern und Ernährungsberatern:

Film über den Rohkost-Pionier Dr. Max Gerson

Seit 1928 bekannt und verschwiegen: Rohkost heilt Krebs

Das-Gerson-WunderDr. Max Gerson (1881 – 1959) ist einer der ersten Rohkost-Pioniere des vergangenen Jahrhunderts. 1881 in Wongrowitz, Deutschland geboren, widmete der Arzt sein Leben der Erforschung, Behandlung und Heilung von degenerativen Krankheiten wie Krebs, Migräne, Herz-Kreislauferkrankungen, Tuberkolose u.v.m. Als Behandlungsmethode setzte er Rohkost, frisch gepresste Säfte und Kaffee-Einläufe ein und erzielte damit durchschlagende Erfolge. Zu Gersons Patienten gehörte u.a. die Frau von Albert Schweizer, die er mit der Gerson-Therapie von Lungentuberkulose heilte. Das Lebenswerk von Dr. Gerson wurde in jüngster Vergangenheit zu einem Film zusammengestellt, der unter nachfolgendem Link zu sehen ist.

Film und weitere Infos unter: Dr. Max Gerson

Gabel statt Skalpell – DVD zur China-Study

Gesünder ohne tierisches Eiweiß

Der erfolgreiche US-Doku-Bestseller “Forks over Knives” ist jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich. Unter dem Titel „Gabel statt Skalpell” werden auf dieser DVD eindrucksvolle Patientenberichte gezeigt, bei denen schwerstkranke Menschen ihren Gesundheitszustand durch die Änderung des Speiseplans auf eine rein pflanzliche Ernährung drastisch verbessert haben. Weiterhin kommen Prof. Dr. Campbell und andere Ärzte und Wissenschaftler zu Wort, die von ihren Forschungsergebnissen berichten und konkrete Ratschläge geben, wie durch vegane Ernährung gesundheitliche Vorschäden und chronische Erkrankungen erfolgreich bekämpft werden können. Die undogmatische Dokumentation verdeutlicht ohne erhobenen Zeigefinger, dass man sich in Hinblick auf eine gesunde und lebenswerte Zukunft dringend von falschen Essgewohnheiten verabschieden sollte. Nachdem Dr. med. Ruediger Dahlke die wissenschaftlichen Studien der bekannten China Study in seinem Buch Peacefood aufgearbeitet hat, werden die Ergebnisse nun auf anschauliche und leicht verständliche Art und Weise auf dieser sehr empfehlenswerten DVD dargestellt.

Video-Auschnitt & Infos unter: Gabel statt Skalpell

Du bist, was du isst – der Rohkost-Film

Atemberaubender Aufklärungsfilm über Medikamente & Co.

„Diesen Film sollte jeder gesehen haben, der sich ernsthaft Gedanken über seine Gesundheit macht.“ New York Times

Die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung wird von der Medizin nach wie vor drastisch unterschätzt. Schlimmer noch: ein Zusammenhang zwischen schweren Krankheiten und der Ernährung wird gar nicht erst untersucht. In dieser Dokumentation geht es um den Zusammenhang x-beliebiger Krankheiten und der heutigen Zivilisationskost, bestehend aus gekochter, toter Nahrung wie Fleisch, Milchprodukten, Kaffee und Backwaren aller Art. Als Lösung aus dem Krankheitsdilemma wird die pflanzliche Rohkost vorgestellt.

Film unter: Du bist, was du isst

Vortrags-DVD: „Besser sehen ohne Brille“

Jordi Campos über ganzheitliche Augenheilkunde mit Rohkost

Jordi Campos, Arzt und Augentrainer, spricht auf dieser Vortrags-DVD u.a. über die Gründe, warum wir Sehhilfen wie Brillen, Kontaktlinsen oder Laser-OPs brauchen; welche Auswirkungen eine vegetarische Ernährung auf die Gesundheit hat; welche Maßnahmen wirklich hilfreich sind, um die Sehkraft zu verbessern; die Augen als Spiegel der Seele – der Beginn der Fehlsichtigkeit; Augentrainung und -übungen; Astigmatismus – Hornhautverkrümmung; Altersweitsichtigkeit – Presbyopie; Kurzsichtigkeit; Ernährungs- und Lebensempfehlungen. Die eigenen Selbstheilungskräfte können besonders aktiviert werden durch Entschlackung des Körpers, Entspannung der Seele und Zuwendung des Geistes mit positiven Gedanken. Weitere Infos unter: Augenschule im Spessart.

DVD-Bestellung unter: Jordi Campos

Führende Rohkost-Ärzte empfehlen das Buch:

Heile dich selbst

Das Handbuch für alle, die gesund, glücklich und lange leben wollen

Das motivierend geschriebene Buch „Heile dich selbst“ wird von vielen Ärzten empfohlen, z.B. von Dr. med. Joachim Mutter oder Dr. med. Albin Beck. Es ist eines der besten Rohkostbücher überhaupt, da es sehr leicht verständlich, unglaublich positiv und sehr inspirierend geschrieben ist. Ein idealer Unterstützer und Wegbegleiter auf dem Weg zur Rohkost. Das Buch ist ein praktischer Ratgeber, der es dem Leser einfach leicht macht, seine Lebensweise zu ändern. Dabei überzeugt der Autor Markus Rothkranz mit wissenschaftlich fundiertem Hintergrundwissen und Schritt-für-Schritt-Anweisungen sowie zahlreichen Tipps, die das Buch so lebendig und zugleich sehr überzeugend macht.

Inhaltsverzeichnis / Bestellung unter: Heile dich selbst

***

VERWANDTE LINKS:

Rohkost-Ärzte – die neue Generation von Medizinern

Dr. med Beck – Allgemeinmediziner aus Bad Tolz

Dr. med Rüdiger Dahlke – Vegane Ernährung für eine gute Gesundheit

Thomas Klein – Rohkost-Buchautor: Zähne, Rücken, Sonne u.v.m.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s